Geschichte

Vom kalten Wasser zum warmen Herzen!

Mit einem Glas Wein und sehr viel Blauäugigkeit kamen wir, Steffi und Gunnar, 2006 auf die Idee unser eigenes Lädchen zu eröffnen.

Wie romantisch! Wir hatten zwar keine Ahnung vom Einzelhandel, fanden aber mit sehr viel Glück einen bezaubernden kleinen Laden im Hamburger Karolinen-Viertel, lernten tolle Menschen kennen und feierten so im Juli 2006, dem traumhaften WM-Sommer, unsere Eröffnung - mit vielen lieben Leuten, kühler Bowle, dafür aber leider ohne Wechselgeld...
... eigentlich passend, ein Punkt in unserem Konzept war "man soll sich fühlen als wenn man zu Freunden kommt"!

Eine super Zeit in der wir viel lernten, vor allem was es bedeutet ein Lädchen zu haben!
2007 startete wir unseren Onlineshop und waren endlich auch für die Kunden da, die nicht in der Nähe lebten. 

Hamburg war super aber es zog uns immer mehr Richtung Ostsee, Gunnars Heimat. Hier verbrachten wir alle Urlaube und träumten davon irgendwann nach Warnemünde zu gehen. Warum eigentlich nicht?

2009 wagten wir den Schritt, mieteten einen Laden am Leuchtturm und nach einem Monat Renovierungsarbeiten feierten wir am 1. Advent 2009 unsere Eröffnung. 

Seit dem ist viel passiert,

2010 hat Juli uns an den Wochenenden unterstützt und wir haben die erste Blutsgeschwister-Kollektion bekommen

2011 haben wir das Hamburger-Lädchen in gute Hände abgegeben und Pia ihr Praktikum begonnen und aus dem maumau-shop wurde die Heimatliebe-Manufaktur

2012 wurden die ersten Teile unserer eigenen Kollektion entworfen,  Eule "Waldtraut" wurde unser Patenkind im Rostocker Zoo und Mandy unsere erste Festangestellte. Wir haben die Fashionshow in Warnemünde gerockt, dazu gab es die ersten Stücke für Männer bei uns im Lädchen

2013 kam unsere Tochter auf die Welt und die "OstseeRose" mit ihren zauberhaften Stücken in unsere Lädchen

2014 gab es die ersten Kleinserien der Heimatliebe-Kollektion und die erste Heimatliebe-Weihnachtstombola

2015 Start für Heimatliebe-Schmuckstücke, eigens gefertigte Motivohrstecker und Strand-Stein-Stecker schmücken unsere Ohren und die ersten zwei Heimatliebe Baumspenden wurden in Rostock gepflanzt

2016 ist unser Sohn geboren, drei Bäume wurden in Rostock gepflanzt.

2017 die Heimatliebe-Ferienwohnung geht in die Vermietung  und die Großbaustelle vor dem Laden wurde eröffnet. Drei Bäume wurden am "Alten Strom" in Warnemünde gepflanzt.

2018 ist der neue Online-Shop online gegangen, Lusine ist zu unserem Team gestoßen und nach einem Jahr Bauarbeiten haben wir eine Fußgängerzone vor der Tür, im November ist der ganze Laden umgezogen wegen Sanierungarbeiten im Haus. Zwei Bäume wurden am Spielplatz im Aranka-Park Warnemünde gepflanzt.

2019 die Bauarbeiten zogen sich, bis August immer noch auf der Ersatzfläche und dann endlich im neuen Glanz auf altem Boden wieder in unserem Lädchen am Leuchtturm. Außerdem begrüßen wir Lina als unsere erste Auszubildende. Im Dezember 2019 feiern wir unseren 10. Geburtsag in Warnemünde. 

2020 Wir starten positiv und voller Freude ins neue Jahr! Wir beginnen mit der Party zum 10. Ladengeburtstag, Arne Feuerschlund tauft die neue Decke, dann feiert Steffi ihren 40. und wir pflanzen unsere Baumspende direkt auf dem Grünstreifen vor der Tür. Dann kam Corona! Der Laden geschlossen - Stillstand - wir haben nach vorne geschaut, vielen von Euch haben uns unterstützt und seit wieder geöffnet ist starten wir richtig durch. Das wichtigste ist dass wir alle gesund bleiben und positiv Denken, danke für Eure Unterstützung...

Wir sind gespannt was noch alles kommt und freuen uns auf Euch,
denn eine der wenigen Dinge die sich in den ganzen Jahren nicht geändert hat ist ein kleiner Satz aus dem Konzept;)